Dienstag, 22. Mai 2007

Herzliche Gruesse aus Istanbul

Gerade eben haben wir ein Internetcafe gefunden. Waehrend Bernd und Albert beim Barbier sitzen und sich verschoenern lassen, sitzen Katja und Aui im Internetcafe ohne Cafe.
Nach vier Tagen fahren am Stueck haben wir uns das verdient! Die Pause in Istanbul, ein bisschen bummeln, erkunden und die Verkehrslage fuer morgen checken. Pruefungen gibt es jede Menge. Zum Glueck nur nicht durch unsere Autos. Reinhold, Carlos und der Opel ziehen bisher sauber mit. Laendertypische Rezepte sammeln, Stempel an den Grenzen. T-Shirts gegen tuerkische Fahnen eintauschen und Uebernachtungen unter 10 Euro finden, uns mit drei Uniformierten fotografieren lassen - das alles haben wir bisher geschafft. Unser Motto heisst "fahren, fahren, fahren".

Kommentare:

Simone hat gesagt…

Hallo Ihr Zwei,

hört sich ja toll an, aber wo habt Ihr dann Petra und Helmut gelassen ? ;0)

Hab Euch ne E-Mail geschrieben, weiss aber nicht ob Euch die noch erreicht hat.

Gruss an Alle!!

Lg
Simone

Anonym hat gesagt…

Hallo Herr Röthlingshöfer,
bei diesen Schilderungen wird man ja ganz neidisch...vor allem wenn man alternativ im Büro vor dem Rechner sitzt!!
Dafür entwickeln wir gerade eine neue Idee, die ich Ihnen nach Ihrer - hoffentlich guten - Heimkehr vorstellen möchte...
Beste Grüße aus dem Verlag - in der Hoffnung, dass der Santana durchhält und die Fahrer auch;-)

Konstantin v. Leoprechting

Helmut hat gesagt…

Hallo Simone,

die Frage kann ich Dir beantworten!
Ich war auch beim Rasieren und Petra war mit 100%-iger Sicherheit beim EINKAUFEN!

Gruß Helmut